Crossgolf (auch X-Golf) als jüngste Abteilung wurde anfangs 2019 aus der Taufe gehoben.

Lifestyle: Crossgolf ist eine Variante des klassischen Golf. Gespielt wird jedoch nicht auf Golfplätzen, sondern dort wo genügend Fläche zur Verfügung steht, wie z. B. große Wiese oder altes Betriebsgelände. Der FC Lauenstein  bietet hierfür sein Sportgelände mit den angrenzenden Wiesen  an:

Regeln: Für Crossgolf reichen bereits ein Ball, eine Abschlagmatte  und ein einfacher Schläger mit Stahlschaft. Auch die Anzahl der Gegner ist vollkommen frei festzulegen. Alle Spielteilnehmer schlagen abwechselnd. Beendet ist das Spiel, wenn alle Teilnehmer das vereinbarte Ziel erreicht haben. Wie beim normalen Golf geht es darum, mit nur relativ wenigen Schlägen zum Ziel zu gelangen.

Trendsport: Durch seine Einfachheit gewinnt Crossgolf zunehmend an Beliebtheit. Dieser neue Trendsport bietet nicht nur jungen Spielern einen unverbindlichen Einstieg in den Golfsport. "Echte Golfer" können schnell mal einige Schläge absolvieren, um sich die weite Anfahrt zum nächsten Golfplatz zu sparen.